Protestaktion 2013

 

Dichtheitsprüfung in NRW!

Eine soziale Katastrophe und sinnlos

 

In Nordrhein-Westfalen sollen nach dem Willen der Rot-Grünen Landesregierung künftig hunderttausende von Hausbesitzern ihre Abwasseranschlussleitungen auf Dichtheit überprüfen lassen. Obwohl Umweltschäden aus defekten Hausanschlussleitungen bisher nicht nachgewiesen werden konnten, müssen Bürger mit kostenintensiven,

sinnlosen Überprüfungen rechnen.
Wer dagegen protestieren möchte, kann hier unterzeichnen:
http://protest.alles-dicht-in.de

 

Gründen auch Sie eine Bürgerinitiative

in Ihrem Ort!

 

In NRW gibt es mittlerweile 78 BI gegen

den Dichtheitswahn.

Das sind im Verhältnis zur Anzahl der

Städte und Gemeinden in NRW

noch viel zu wenige.

M a c h e n  S i e  m i t !

Nehmen Sie Kontakt zu einer BI

in Ihrer Nähe auf.

Eine Auflistung aller NRW-BI finden Sie hier

Viele BI haben eine eigene homepage,

alle haben einen E-Mail Kontakt.

Sprechen Sie mit uns,

wir unterstützen Sie!

 z.B.: die BI Gronau hat Vorlagen für Flyer und

Unterschriftenlisten,

die wir Ihnen, auf Ihren Ort abgestimmt,

gerne überlassen würden.

Nutzen Sie diese Möglichkeiten und verstärken

Sie den Protest gegen die irrgeleitete

Politik in NRW.

Denn die Pflicht zur flächendeckenden

Dichtheitsprüfung privater Abwasserleitungen

muß vom Tisch!

 

 

   Datum der letzten Aktualisierung: 15-10-2013